Eio Rapid . Katzer und Akagündüz im GRg17

Stimmung wie im Hanappi-Stadion

Anpfiff . Vor vollem Haus - mit mehr Fans als bei einem Admira-Wacker Heimspiel - spielten Markus Katzer und Muhammet Akagündüz groß auf. Sie sind dem Fußballfan keine Unbekannten mehr, schließlich waren beide schon erfolgreiche Akteure im österreichischen Nationalteam. Zudem absolvierte Akagündüz sozusagen ein Heimspiel, er maturierte an unserem Gymnasium. Prof. Kelz moderierte die Veranstaltung, präsentierte Fakten und Bilder mit Steilpass zu die beiden Spielern, die das Zuspiel mit kleinen Anekdoten verwerteten.
Halbzeit . In der zweiten Hälfte wurde das Spiel zusehends "ruppigerer", der Gegner ging scharf an den Mann, es wurden Fragen gestellt: zum Leben als Profi, der Fußball in Österreich, Rapid dürfte nicht fehlen, Zukünftiges und Vergangenes, Privates und manch Allzuprivates. In dieser Sturm und Drangperiode behielten die beiden Spieler die Übersicht und verteidigten souverän ihr Gehäuse.
Dank der Über- und vor allem Umsicht des Referees mussten keine gelben Karten verteilt werden.
Verlängerung . Jetzt wurde der gesamte Platz ungleich stärker genutzt, vielen Pässe in die Tiefen des Raumes folgten zahlreiche kurze Sprints unsere Schüler. Sie hatten an einer Verlosung teilgenommen, zu gewinnen gab es signierte Rapid-Poster und Trikots.
Elfmeterschießen . Nervenkitzel pur, vor allem für die beiden Besucher. Das Spiel stand haarscharf am Rande des Abbruchs, die Fans stürmten das Spielfeld. Hier kam den Profis aber ihre jahrelange Erfahrung zugute, mit unglaublicher Ruhe und fast möchte man sagen Abgebrühtheit schrieben sie Autogramme.
Der Ordnerdienst funktionierte hervorragend, die Fangruppen blieben friedlich, hie und da gab es sogar Verbrüderungen, vor allem aber glückliche Gesichter und zahlreiche Autogrammkarten. Davon waren zwar genug da, für den wahren Fan zählt aber nur eines, das "semiprofessionelle" Tatoo.
Schlusspfiff: Wir danken für euer Kommen, es war eine großartige Partie mit vielen Höhepunkten. Wir wünschen euch alles Gute und viel Erfolg für die kommende Saison, in diesem Sinne eio Rapiiiid, eio Rapid!

Initiative und Moderation: Prof. W.Kelz
Bericht: H.Stolba

Archiv

2019_20
2017_18
2016_17
2015_16
2014_15
2013_14
2012_13
2011_12
2010_11
2009_10
2008_09
2007_08
2006_07
2005_06
2004_05
2003_04

Archivsuche