Klassen
5-Tagewoche
33 Klassen, 19 Unterstufenklassen, 14 Oberstufenklassen
820 Schüler*innen:
383 Schülerinnen (46.7%)
437 Schüler (53.3%)
Typen

Typen in der Unterstufe

  • Englisch als Arbeitssprache
  • Projektklasse
  • Plus-Klasse (Ganztagesklasse)
  • Kreativklasse

Ab der 3. Klasse entweder Gymnasium oder Realgymnasium:

Gymnasium (2 Möglichkeiten zur Wahl):

  1. 3.-8. Klasse (6-jährig) Latein
    5.-8. Klasse (4-jährig)Französisch oder Spanisch
  2. 3.-8. Klasse (6-jährig) Spanisch
    5.-8. Klasse (4-jährig) Latein

Realgymnasium:

  • 3. Klasse: Geometrisches Zeichnen (GZ)
  • 4. Klasse: Computerunterstütztes Arbeiten in den Naturwissenschaften (CAN)
  • 5.-8. Klasse (4-jährig): Latein oder Französisch oder Spanisch
  • 6. und 7. Klasse: Projekte in den Naturwissenschaften (PiN)
  • 7. Klasse: 2 Möglichkeiten zur Wahl
    1. Darstellende Geometrie (DG) +
      Computer-Aided Design (CAD)
    2. Physik, Chemie und Biologie Schwerpunkt
Angebote

Wahlmodule im Schulversuch

Englisch . Geschichte . Latein . Deutsch . Biologie . Mathematik . Physik . Informatik . Philosophie . Bildnerische Erziehung . Musik . Sport

Praxisklasse

5.+6. Klasse (Zustandekommen hängt von der Zusammensetzung des Lehrteams ab)
Wildnistage, Theaterblock,Landwirtschaftspraktikum, großes und kleines Sozialpraktikum und Kreatives Jahresprojekt
Verstärkt geblockter und praxisorientierter Unterricht

Unverbindliche Übungen

Legasthenike . Bühnenspiel . Peer-Mediation Deutsch als Zweitsprache . Bildnerisches Gestalten . Textverarbeitung und EDV . Gesund und Fit . Volleyball (Kooperation mit Verein) . Badminton . Fußball . Basketball . Krafttraining

Repetiermodell 7. und 8. Klasse im Schulversuch

Nachmittagsbetreuung
An 5 Tagen bis 17.50
Wahl zwischen einer verschränkten Form (PLUS-Klasse) und einer klassischen Nachmittagsbetreuung
Mittagessen mit Wahlmöglichkeit
Sportliche Betätigung in der Mittagspause (Turnsäle und Sportplatz)
Tutorenstunden
Mehrtägige Schulveranstaltungen
Wintersportwoche: 2. und 3. Klassen
Projektwochewoche: 4. Klassen
Sommersportwoche: 6.Klasse
Sprachaufenthalte in England, Schottland, Irland, Frankreich für alle Schüler der 7.Klassen
Kulturbezogene Auslandsaufenthalte teilweise als schulbezogene Veranstaltungen
Pädagogische Schwerpunkte
Offenes Lernen
Konfliktarmes Zusammenleben von Schülern mit großer sozialer und ethnischer Streuungsbreite in einem Klima von gegenseitiger Toleranz und Akzeptanz
Kooperation mit Volksschulen zur Förderung eines "sanften" Wechsels
Auf Methodenvielfalt in Übereinstimmung mit unterschiedlichen Lehrerpersönlichkeiten wird Wert gelegt
Ausbau des fächerübergreifenden Unterrichts
Förderung selbständigen Arbeitens durch gezielten Einsatz von Internet, Schulbibliothek...
Schulgebäude
Großteil der Klassenräume zum Schulhof hin gelegen >> hell, lärmarm
Ruhiger Innenhof mit Baumbestand
Keine Expositur, keine dislozierten Klassen oder Wanderklassen
Es wird Wert darauf gelegt, dass die 1.Klassen stets in neu adaptierte Räume aufgenommen werden
Zentralbibliothek
Neue Turnsäle
Großer Festsaal mit Bühne für Veranstaltungen unterschiedlicher Art (Kapazität 350 Sitzplätze)
Buffet
Große Sportanlagen im Schulhof
Lage und Anfahrt
Einzugsgebiet von Neuwaldegg bis ins gürtelnahe Gebiet
Sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz: 43, 44, 9, U6, Vorortelinie, A10
Schulpartnerschaftsgremien
SGA und Elternverein:
Häufige SGA-Sitzungen, in denen Eltern, Lehrer und Schüler aktuelle Anliegen über das gesetzlich vorgesehene Ausmaß hinaus mitberaten
Aktiver Elternverein

Gemeinsame Aktivitäten:
Nutzung des Festsaales für Informationsveranstaltungen
Infoveranstaltung zu Nationalratswahlen
Dia-und Filmvorträge usw.
Schulfest
Adventfeier, religiöse Feiern
Faschingsfeste, Discos
Präsentationen
Tag der offenen Tür
"Schnuppertag" für zukünftige 1. Klassen
Finanzielle Unterstützung bei Schulveranstaltungen
Schulball
Gemeinsame Maturantenverabschiedung
Kulturcafe
Bühnenspielvorführungen
Impfaktionen
Klassenteamtage (5.Klassen), Kennenlerntage (1.Klassen)
Partnerschulen in Ungarn und Japan
Absolventenverein